Datenschutz - Künstlersekretariat Rolf Sudbrack, Inhaber Joachim Nerger
 
 
 

Datenschutzerklärung




Das Künstlersekretariat Rolf Sudbrack nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten von jeher sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten stets vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Eine Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten ggf. erhoben und wie und wofür sie genutzt werden.


Hinweis zur verantwortlichen Stelle
Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:
 
Künstlersekretariat Rolf Sudbrack 
Inh.: Joachim Nerger e.K.
Gösselkoppel 54 a 
D 22339 HAMBURG
Telefon +49/40/5382165, +49/40/5382049
E-Mail: agentur@sudbrackmusik.de
 
Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.
 
 

1.) WEBSITE-NUTZUNG

 
Cookies
Wir verarbeiten keine personenbezogenen Daten von Besuchern unserer Webseite. 
Wir verwenden keine Tools wie Google Analytics o.ä.. 
Unsere Website speichert in Ihrem Browser lediglich einen anonymen Session-Cookie. Es handelt sich dabei um eine kleine Textdatei, die ausschließlich technischen Zwecken dient und keine personenbezogenen Daten beinhaltet. Ihr Browser löscht diesen Cookie, sobald Sie unsere Webseite wieder verlassen haben.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann allerdings die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.


Server-Log-Files
Der Provider unserer Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
- Browsertyp und Browserversion
- verwendetes Betriebssystem
- Referrer URL
- Hostname des zugreifenden Rechners
- Uhrzeit der Serveranfrage
Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuzuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, falls uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden sollten.


Analyse Tools
Diese Website nutzt keine Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics oder anderer Webanalyse Dienstleister.

 
Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu: 
Hamburgischer Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit (HmbBfDI)
Kurt-Schumacher-Allee 4, 20097 Hamburg
Tel.: (040) 4 28 54 - 40 40
E-Fax: (040) 4 279 - 11811
E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de
 
 

2.) KONTAKT PER E-MAIL, BRIEF ODER TELEFON 

 
Wenn Sie per E-Mail, Brief oder Telefon Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten (Name / Telefonnummer / Emailadresse / Online-Identifikationen und ggf. Zahlungsinformationen) für den Fall von Anschlussfragen / Vertragsabwicklung bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir grundsätzlich nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 
Wir verarbeiten personenbezogene Daten vertraulich und im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie anderen anwendbaren Datenschutzvorschriften. Welche Daten erhoben und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich nach den in Frage kommenden Dienstleistungen.


Zwecke zur Erfüllung eines Vertrages oder von vorvertraglichen Maßnahmen
(Art. 6 Abs. 1B DSGVO)
Die Verarbeitung der von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten erfolgt zur Durchführung gewünschter Aufträge sowie zur Durchführung von Maßnahmen und Tätigkeiten im Rahmen vorvertraglicher Beziehungen, jedoch nur im jeweils dafür erforderlichen Umfang.


Zwecke im Rahmen eines berechtigten Interesses von uns oder von Dritten
Über die eigentliche Erfüllung des Vertrages bzw. Vorvertrags hinaus verarbeiten wir Ihre Daten falls erforderlich, um berechtigte Interessen von uns oder Dritten zu wahren, insbesondere für Werbung sowie zum Versand von Künstlerinformationen, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben; für die Anreicherung unserer Daten, u. a. durch Nutzung oder der Recherche öffentlich zugänglicher Daten; zur statistischen Auswertung oder Marktanalyse, zum Schutz vor Missbrauch, Verbesserung unseres Angebotes; für die Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, die nicht unmittelbar dem Vertragsverhältnis zuzuordnen sind; die eingeschränkte Speicherung der Daten, wenn eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist; zur Sicherung von Beweismitteln bei Straftaten und deren Verhinderung.
 
 
Zwecke im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)
Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Newsletter-Versand) kann aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgen. In der Regel können Sie diese jederzeit widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind.
Grundsätzlich gilt, dass der Widerruf einer Einwilligung erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen und bleiben rechtmäßig.


Zwecke zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO)
oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 e DSGVO)
Ggf. ist es nötig, Daten aus steuerrechtlichen oder melderechtlichen Gründen zu verarbeiten oder zu archivieren zu Zwecken des Datenschutzes und der Datensicherheit, sowie für die Prüfung durch Steuer- und andere Behörden.
Darüber hinaus sind wir zur Offenlegung personenbezogener Daten im Rahmen von behördlichen/gerichtlichen Maßnahmen zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung oder zur Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche verpflichtet.


Empfänger Ihrer Daten
Bei der Kontaktaufnahme mit uns werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.
Intern verwenden wir Ihre Daten zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder im Rahmen der Umsetzung unseres berechtigten Interesses. Eine Weitergabe Ihrer Daten an externe Stellen erfolgt ausschließlich im Rahmen einer Vertragsabwicklung, sowie der Erfüllung gesetzlicher Vorgaben, nach denen wir zur Auskunft, Meldung oder Weitergabe von Daten verpflichtet sind oder die Datenweitergabe im öffentlichen Interesse liegt (vgl. oben).
Datenübertragung an Drittländer außerhalb der europäischen Union findet auf Grundlage gesetzlich vorgesehener vertraglicher Regelungen statt, die einen angemessenen Schutz Ihrer Daten sicherstellen sollen und die Sie auf Anfrage einsehen können.
 
Wir werden Ihre Daten darüber hinaus nicht an Dritte weitergeben.


Dauer der Speicherung Ihrer Daten
Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten zum Zwecke und für die Dauer der Geschäftsbeziehung. Darüber hinaus unterliegen wir u.a. der steuerlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflicht.


Ihre Datenschutzrechte
Sie können uns gegenüber Ihre Datenschutzrechte geltend machen wie die Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten nach den Regeln von Art. 15 DSGVO (ggf. mit Einschränkungen nach § 34 BDSG); nach Art. 16 DSGVO werden wir gespeicherte Daten berichtigen, wenn diese unzutreffend oder fehlerhaft sind. Auf Ihren Wunsch hin werden wir Ihre Daten nach den Grundsätzen von Art. 17 DSGVO löschen, sofern andere gesetzliche Regelungen (z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder die Einschränkungen nach § 35 BDSG) oder ein überwiegendes Interesse unsererseits (z. B. zur Verteidigung unserer Rechte und Ansprüche) dem nicht widersprechen.


Information über Ihr Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO
Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) oder Art. 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.
Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ggf. auch, um Direktwerbung zu betreiben. Sofern Sie keine Werbung erhalten möchten, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen.
Ihre Daten werden wir nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, wenn Sie der Verarbeitung für diese Zwecke widersprechen.


Datenschutzerklärung für die Nutzung von YouTube
Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy