trio con brio copenhagen

Soo-Jin Hong, Violine
Soo-Kyung Hong, Violoncello
Jens Elvekjaer, Klavier

www.trioconbrio.dk
 


 

On peut désormais voir les Con Brio comme les dignes successeurs du légendaire Beaux-Arts Trio. C'est tout dire!
diapason, Februar 2020

Sprudelnde Spielfreude, magischer Dialog, homogenes Zusammenspiel und instrumenta-le Perfektion sind Begriffe, die häufig über das Trio con Brio Copenhagen zu hören sind, das zu der sehr kleinen Anzahl weltweit konzertierender Klaviertrios gehört. 2019 feierte das Ensemble bereits sein 20jähriges Jubiläum. Das Label Orchid Classics nahm dies zum Anlass, 2019 die Gesamteinspielung aller Klaviertrios von Beethoven heraus-zugeben, die international große Lobeshymnen erhielt.

Das Ensemble wurde 1999 als Trio con Brio an der Wiener Musikhochschule gegründet. Die drei Künstler studierten anschließend in Köln beim Alban Berg Quartett, Frans Helmerson, Mihaela Martin und Harald Schoneweg und bei Ferenc Rados in Budapest. Mit dem Gewinn des ARD-Wettbewerbs München 2002 sowie des Premio Vittorio Gui Florenz 2003 etablierte sich das Ensemble schnell auf den europäischen Konzertpodien. 2005 ermöglichte der Kalichstein-Laredo-Robinson International Piano Trio Award dem Trio con Brio Copenhagen den Durchbruch auch in den USA. Der hochdotierte ”Carl Nielsen-Award 2019” adelte das Ensemble zum Kulturbotschafter Dänemarks.

Das Trio ist Gast der berühmtesten Konzertreihen und Säle in Europa, Amerika und Asien. Das Trio konzertierte in der Carnegie Hall New York, Lincoln Center New York, Concertgebouw Amsterdam, Alte Oper Frankfurt, Elbphilharmonie Hamburg, Wigmore Hall London, Seoul Arts Center und im Bunka Kaikan Tokyo. Im April 2022 konzertiert das Trio con Brio bereits zu dritten Mal im Pierre-Boulez-Saal in Berlin.

Das Trio con Brio Copenhagen spielt eine zentrale Rolle in der pulsierenden Neue Mu-sik-Szene Nordeuropas. Führende skandinavische Komponisten wie Per Nørgård, Bent Sørensen und Sven-David Sandström haben für das Trio con Brio Copenhagen Tripel-konzerte und Klaviertrios komponiert.

CD-Einspielungen erschienen bei den Labels Azica, Cdklassisk, Dacapo und aktuell bei Orchid Classics. Das im November 2021 veröffentlichte Album mit den beiden Trios von Schostakowitsch und jenem von Arenskij wurde 'Editor's Choice' des Gramophone Magazines, vom BBC Music Magazine als 'Chamber Choice' des Monats prämiert und erhielt den Preis der Deutschen Schallplattenkritik. Im Frühjahr 2022 erscheint das Tripelkonzert von Bent Sørensen mit dem Dänischen Radio-Sinfonieorchester und Jukka-Pekka Saraste. 

Soo-Jin Hong spielt eine Violine von Guarneri und Soo-Kyung Hong ein Violoncello von Grancino. Jens Elvekjaer ist Steinway Artist.


zur Übersicht