ATOS Trio
Isabel Charisius

Viola
 

 

Termine auf Anfrage

 


Programme

Programme auf Anfrage - Klavierquartette des klassisch-romantischen Repertoires:
Mozart g-moll KV 478 / Es-Dur KV 493, Beethoven Es-Dur op. 16, Schumann Es-Dur op. 47, Brahms g-moll op. 25 / c-moll op. 60, Dvorak op.87 Es-Dur, Novak op.7, Fauré c-moll op. 15
 
und als besondere Option: Schubert Forellenquintett  (K’bass: Douglas McDonald) 

 

Anfang 2003 gegründet, gewann das ATOS Trio bereits wenige Monate später seinen ersten internationalen Wettbewerb und nur ein Jahr später den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs. 2006 und 2007 folgten große internationale Auszeichnungen: Graz, Melbourne und der Kalichstein-Laredo-Robinson-Award in den USA. Für die Jahre 2010-2012 wurde das ATOS Trio von BBC Radio 3 in das sehr exklusive Programm „New Generation Artists“ aufgenommen und erhielt 2012 vom Borletti-Buitoni Trust den 'Special Ensemble Fellowship Award'.
Das ATOS Trio führt ein aufregendes und anspruchsvolles Konzertleben. Während es zu Hause in Berlin jahrelang eine eigene Konzertserie ganz bewusst im „Multi-Kulti-Stadtteil“ Neukölln unterhält, spielt es Tourneen in Europa, den USA, Südamerika, Australien und Neuseeland. Den von der Kritik gefeierten ersten fünf CDs folgten beim Münchner Edel-Label Farao drei weitere Einspielungen: 'the french album', 'the russian album', 'the czech album'. 2019 erschienen beim Label der Londoner Wigmore Hall zwei Doppelalben mit sämtlichen Klavier-trios von Beethoven, aufgenommen in den zahlreichen Wigmore-Konzerten des ATOS Trios. Das Echo unter den Kritikern ist einmal mehr überwältigend, so urteilt das renommierte BBC Magazine kurz und bündig: "extremely fine." 
 
 
zur Übersicht