mandelring quartett


katarzyna mycka

Marimba

 

Termine auf Anfrage


Programme


 

'America'

Joseph Haydn
Streichquartett D-Dur op. 71/2

Astor Piazzolla
'Libertango' für Marimba solo

Daniel Schnyder (*1961)
'Zoom In' für Marimba und Streichquartett

 *** Pause ***

Antonín Dvořák
Streichquartett F-Dur op. 96 'Amerikanisches'

Igmar Alderete Acosta (*1969)
'Sones de America' für Marimba und Streichquartett

Leonard Bernstein
West Side Story: Suite für Marimba u. Streichquartett

Von Leipzig nach Rio

Felix Mendelssohn Bartholdy
Streichquartett D-Dur op. 44/1

Emmanuel Sejourne (* 1961)
Konzert für Marimba und Streicher

 *** Pause ***

Claude Debussy
Streichquartett g-moll op. 10

Ney Rosauro (* 1953)
Konzert für Marimba und Streicher


Emmanuel Séjournés Konzert besteht aus zwei Sätzen: der erste trägt romantische, fast russische (Rachmaninoff) Züge, der zweite Flamenco-Anklänge vor dem Hintergrund französischer Musik.

"Mein [Ney Rosauro] Konzert für Marimba und Streicher, das meinem Sohn gewidmet ist, komponierte ich im Winter 1986 in Brasilien. Ursprünglich nannte ich das Werk 'Serenata for marimba and strings' und gab allen Sätzen einen charakterisierenden Titel, so dass im Prinzip vier in sich geschlossene Stücke entstanden sind: Saudaçao [Gruß], Lamento, Dança und Despedida [Abschied]."


Das seit 30 Jahren bestehende Mandelring Quartett hat längst die großen Podien der Welt erobert. Als Gewinner der Internationalen Wettbewerbe in München (ARD), Evian und Reggio Emilia (Paolo Borciani) ist das Quartett heute weltweit zu Gast der großen Festivals und renommierten Kammermusikreihen. 1997 gründete das Mandelring Quartett das Hambacher MusikFest, das längst zu einer festen Größe unter den Kammermusikfestivals geworden ist. Jedes Jahr lädt das Ensemble renommierte Solisten und Kammermusiker auf das berühmte Hambacher Schloss, so auch die namhafte Marimba-Spezialistin Katarzyna Mycka, mit der nun die Zusammenarbeit auch außerhalb des Festivals intensiviert wird. Das sehr aparte Programm bringt Streichquartette von Mendelssohn und Debussy mit Marimbakonzerten von Emmanule Sejourne und Ney Rosauro zusammen und ist in den vergangenen Spielzeiten von Flensburg über Bologna bis San Jose (Californien) vielerorts geradezu frenetisch bejubelt worden - z.B. in der Stuttgarter Liederhalle (Kritiken finden Sie hier)


in Zusammenarbeit mit der Südwestdeutschen Konzertdirektion Michael Russ GmbH, Stuttgart
zur Übersicht